Kernbuche 01.09.2015

Wir werden sehr oft nach der Bedeutung, dem Unterschied

Rotkernbuche - Kernbuche und Rotbuche - Buche gefragt.

Eine kleine Begriffserklärung:
Buche hat sich umgangssprachlich für Rotbuche, und Kernbuche für Rotkernbuche durchgesetzt.

Wildbuche hat sich als Kunstwort für die Kernbuche durchgesetzt.

Das hellere Holz der Hainbuche wird als Weißbuche bezeichnet.

Die Rotkernbuche hat sich im Möbelbau sehr etabliert.

möbel-kernbuche-massiv.jpg

Esstisch Kernbuche massiv geölt

Noch vor wenigen Jahrzehnten wurde das Holz der Rotkernbuche wegen seiner Uneinheitlichkeit so gut wie gar nicht geschätzt, es galt zeitweise sogar als minderwertig.

Heutzutage ist die Rotkernbuche für exklusive Möbel sehr beliebt.

Natürlich auch vor dem Hintergrund, das sich natubelassenes Massivholz und unbehandelte Holzprodukte immer mehr durchsetzen.

Als Kernbuche wird eine Buche bezeichnet, die in der Regel ab einem Alter von 140Jahren durch natürliche Wuchs- und Oxidationsprozesse rot-braune Einschlüsse im Holz bildet.
Eben diese Eigenschaft macht das Holz so einzigartig und interessant.

Durch die Einschlüsse entstehen die wunderschönen, lebendigen Maserungen.

Aus diesem über eineinhalb Jahrhunderte gereiftem Holz lassen sich besondere Möbel fertigen.

Alte Buchenwälder stellen zudem wertvolle Lebensräume für viele bedrohte Tier- und Pflanzenarten dar. Es profitiert also nicht nur die Tier- und Pflanzenwelt, wenn die Waldbesitzer nicht schon die jungen Buchen fällen, auch unsere Kunden können sich an Ihren einzigartigen Möbelstücken erfreuen. 

Denn die Oberflächenstruktur der Kernbuche ist immer individuell und jedes aus diesem Holz gefertigte Möbel ist somit ein Unikat.

schuhschrank-kernbuche.jpg

Schuhschrank nach Maß, Kernbuche massiv geölt

Siehe zum Beispiel der aus hochwertiger Kernbuche gefertigte Schuhschrank.

Die botanische Bezeichnung der Buche lautet übrigens fagus sylvatica. Mehr als 20% der heimischen Waldfläche besteht aus Buchen.

Im Durchschnitt ist heutzutage nur eine von 200 Buchen eine Rotkernbuche. Die recht gerade wachsenden Stämme erreichen einen Durchmesser von 50cm bis 1m und mehr. Höhen von bis zu 40m können die Bäume auf guten Böden erreichen.

Das Holz der Buche, also in jüngerem Alter dem Wald entnommen, ist von gleichmäßig blaß-gelblicher bis rosa-brauner Farbe. Die älteren Bäume mit 140Jahren und mehr weisen eine durch Oxidationsprozesse gebildete rot- bis dunkelbraune Färbung in unregelmäßiger Form auf.

Diese Bäume bezeichnet man als Rotkernbuchen. Das schwere und dichte Buchenholz dunkelt im Laufe der Zeit unter Lichteinfluß relativ wenig nach.
Massivholz ist unsere Kernkompetenz.

Wir verarbeiten viele Holzarten. Die beliebtesten Laubhölzer sind Eiche, Kernbuche, Buche, Nussbaum und Ahorn.

Moderne Massivholzmöbel aus Buche und Kernbuche finden Sie daher im Holzmöbelkontor.

Kernbuche | Rotkernbuche | Wildbuche | massiv | geölt