Betten 17.06.2015

Massivholzbetten vom Holzmöbelkontor bestehen aus Vollholz und verzichten somit auf geleimte Furnierteile und den Einsatz von Spanplatten.

Vom Einsatz und der Verwendung von natürlichen Materialien profitieren Mensch und Natur gleichermaßen, denn in Zeiten steigender Umweltbelastungen wird das Schadstoffkonto nicht weiter unnötig belastet.
Daher lohnt es sich beim Kauf von Betten auf besondere Qualität der Ursprungsstoffe und einer guten handwerklichen Fertigung zu achten. Schließlich verbringt der Mensch viele Stunden im Bett, und das sollte jeder auch gerne und unbelastet tun.

Besonderer Wert sollte auch auf die Oberflächenbehandlung der Massivholzbetten gelegt werden.

Denn Massivholz muss nicht lackiert werden!

Ein gutes Holzöl schützt das Holz der Betten ausreichend vor den Umgebungs- und Benutzungseinflüßen.

Geölte Oberflächen lassen sich leicht selbst reinigen und pflegen.

Je nach Abnutzung der Oberfläche kann regelmäßig nachgeölt werden. Auch kleine Kratzer und Beschädigungen sind bei einer geölten Obeerfläche schnell beseitigt. Zudem unterstützt das Ölen den natürlichen Farbton des Holzes und hebt die Maserung des Holzes besonders hervor.

Der natürliche Farbton des Holzes verändert sich im Laufe der Zeit und erinnert daran, dass es sich um ein lebendiges, natürliches Material handelt.

betten-massivholz.jpg



Ein hochwertiges Massivholzbett ist in der Regel einen Anschaffung fürs Leben und nicht von ständig wechselnden Modetrends abhängig.

Ein wichtiger Aspekt, da ein gutes Massivholzbett in der Anschaffung etwas teurer sein kann als furnierte und lackierte Modelle, noch dazu wenn diese aus Billiglohnländern über tausende von Kilometern in unsere Läden transportiert werden.
Technische, klimatische und finanzielle Umwälzungen verändern die Ökonomie der Globalisierung. Denn auch in den Schwellenländern steigen die Energie-, Transport- und Arbeitskosten ständig. Sehr lange Lieferzeiten und hohe Qualitätsschwangungen sorgen ebenso dafür, das viele Hersteller wieder den Weg nach Deutschland finden. Die regionale Wertschätzung erlebt gegenwärtig eine Renaissance.

Einwandfreie Qualität und Handwerkskunst findet sich auch in Deutschland:

Beispielsweise die Balkenbetten von holzmoebelkontor.de - hier wird der massive Holzbalkenrahmen auf ebensolchen massiven Holzblöcken gelagert.

Verbunden mit feinen Edelstahlbeschlägen. Die massiven Holzbalken für den Bettrahmen sind im Querschnitt 17cm x 17cm (Balkenbett Rhön) bzw. 8cm x 12cm (Balkenbett Base), passend sind auch die Holzblöcke ausgeführt.

Am Kopfende kann ein Kopfteil für bequemes Zurücklehnen eingesteckt werden. Auch das Kopfteil besteht aus massiven Holzbalken, verbunden mit feinem Edelstahl.

Lieferbar sind die Balken-Betten in massiver Eiche und massivem Nussbaum.

Die gerissene Eiche mit seiner wunderschönen Maserung verleihen den Holz-Betten ein unverwechselbares Erscheinungsbild.

Betten aus Buche, Esche, Kirsche, Nussbaum und weiteren schönen Naturholz-Arten gerne auf Anfrage.

Sie werden Ihr Schlafzimmer gar nicht mehr verlassen wollen, oder das Bett gleich in den eigentlichen Wohnraum integrieren wollen.

Neben den üblichen Matratzenabmessungen sind die Betten selbstverständlich auch in den Überlängen 210cm und 220cm erhältlich.

Die Höhe des Bettrahmens wird nach Kundenwunsch ausgeführt.

Die Holzoberflächen sind natürlich geölt.

Im Online-Shop www.holzmoebelkontor.de finden Sie eine ausführliche Pflegeanleitung für Möbel aus Massivholz.


Folgende Abbildung zeigt ein exklusives Balkenbett - der Eycatcher in Ihrem Schlafzimmer!

balken-bett-eiche-massiv.jpg

Massivholzbett Eiche massiv geölt